Mus online spielen

Mus kostenlos, oder um echtes Geld spielen

Echtes Geld gewinnen

Spielen und gewinnen

Kartenspiele spielen

Brettspiele spielen

Denkspiele spielen

Sportspiele spielen

Quizspiele spielen

Puzzlespiele spielen

Actionspiele spielen

Tolle Games bei Funwin kostenlos spielen
Spiele bei Gameduell kostenlos spielen
Die besten Spiele kostenlos online spielen
Spiele bei M2P Games
Um Geld spielen

Mus spielen und gewinnen!

Mus ist ein spanisches Kartenspiel und wird mit 40 spanischen Karten und 4 Spielern gespielt.

Es zählen alle 3er als Könige und alle 2er als Asse. Zunächst werden zwei Parteien gebildet und jeder der 4 Spieler erhält 4 Spielkarten.

Ziel des Spiels ist es 40 Punkte zu erreichen. Sobald eine Partei diese Punkteanzahl erreicht hat, ist das Spiel zu Ende.

Eine genaue Spielanleitung findet man weiter unten. Mus kann man kostenlos spielen oder um Geld.

Mus online spielen

Jetzt Mus online spielen

Mus Spielregeln - Spielanleitung

Spielanleitung Mus

 

Durch Klick auf den Button „Neues Spiel“ kann ein neues Spiel eröffnet werden. Dabei wählt der Spieler aus, wer an seinem Tisch Platz nehmen darf, die gewünschte Stärke der Mitspieler etc. Natürlich steht es jedem Spieler frei das bereits eröffnete Spiel eines Mitspielers anzunehmen.

 

Zu Beginn des Spiels werden vor dem Spieler 4 Karten aufgelegt, darunter wird der Name des Spielers und die Anzahl der Punkte angeführt. Daneben befindet sich ein Gesicht. Durch Klick auf dieses Gesicht, öffnet sich eine Übersicht von Gesichtern mit verschiedenen Gesten, die der Spieler verwenden kann um mit seinem Spielpartner zu kommunizieren. Durch das Bewegen der Maustaste über das Gesicht erscheint die Information um welche Aussage es sich bei der Geste handelt. Durch Klick auf das gewünschte Gesicht, wird die Geste ausgeführt. Alle Spieler können die Geste sehen. Für den Spielpartner wird das Gesicht noch zusätzlich rot umrandet, damit er auf die Geste aufmerksam wird. Möchte der Spieler seinem Partner doch nichts mitteilen, so klickt er einfach wieder auf das Gesicht neben seinem Spielernamen und die Übersicht der Gesichter verschwindet wieder.

 

Auf der rechten Seite des Spielfeldes befindet sich der Spielchat sowie die Buttons „Spielerinfo“, „Neuer Freund“ etc.

 

Neben dem Spieler, der die Rolle der Vorhand übernimmt, wird ein rosa Blatt angezeigt. Ein grüner Pfeil signalisiert wer an der Reihe ist. Ist man an der Reihe so erscheint in der Mitte des Spielfeldes ein rotes Rufzeichen und darüber ein großer Balken in dem steht um welche Wette es sich handelt und wie hoch der aktuelle Einsatz ist. Darunter werden Buttons angeführt mit den Aktionen, die dem Spieler bei seinem Zug zur Verfügung stehen. Besteht die Möglichkeit zum Erhöhen wird unter diesen Buttons zusätzlich ein Schieberegler angezeigt. Durch das Ziehen des Reglers mit der Maustaste kann man den Wert, um den man erhöhen möchte, verändern.

 

Die Ansagen der Spieler werden durch Sprechblasen dargestellt. Durch diese Sprechblasen werden dem Spielpartner auch Fragen gestellt z.B. „Passen?“. Klickt der Partner dann z.B. auf den „Zustimmen“ Button, so verschwindet das Fragezeichen in der Sprechblase und die Aktion wird angenommen.

 

Nach der letzten Wettrunde wird in der Mitte des Spielfeldes eine Liste mit den Details der einzelnen Wetten angezeigt: Name der Wette, Höhe des Wetteinsatzes, Höhe des Bonus (falls vorhanden) und der Name des Gewinners (falls es einen Gewinner gibt).

 

Im Spiel werden automatisch Hilfestellungen eingeblendet. Es handelt sich dabei um kleine Kästchen, die ein bis drei nützliche Tipps zum Spiel geben. Um sich alle Tipps eines Kästchens durchzulesen, verwendet man die kleinen Pfeile am linken, oberen Rand des Kästchens. Benötigt der Spieler diese Tipps nicht, so klickt er sie mit dem grünen X am rechten oberen Rand des Hilfe-Kästchens weg. Empfindet der Spieler die Kästchen als störend, so klickt er neben der Frage „Tipps anzeigen?“ das rote X weg und schließt anschließend das Kästchen, wodurch keine Tipps mehr angezeigt werden. Möchte der Spieler die Tipps doch wieder angezeigt bekommen, so klickt er einfach auf den braunen Fragezeichen-Button links oben. Sollen die Tipps wieder laufend angezeigt werden, so muss er zusätzlich wieder in das Kästchen neben der Frage „Tipps anzeigen?“ klicken.

 

Spielregeln

 

Mus ist ein Kartenspiel für 4 Spieler. Es wird mit einem spanischen Kartenset bestehend aus 40 Karten gespielt. Zu beachten ist, dass alle 3er als Könige und alle Asse als 2er zählen. Daher gibt es bei Mus 8 Könige und 8 Asse. Ziel des Spiels ist es, 40 Punkte zu erreichen. Zu Beginn des Spiels werden zwei Parteien gebildet, die gegeneinander spielen. Die Partner sitzen sich immer gegenüber und haben die Möglichkeit sich durch vorgegebene Signale miteinander zu verständigen. Jeder der Spieler erhält 4 Karten.

 

Anschließend können die Spieler nacheinander „Mus“ oder „kein Mus“ ansagen. „Mus“ bedeutet, dass man Karten tauschen möchte. Sagen alle anderen Spieler auch „Mus“ an, so kommt es zum Kartentausch, bei dem jeder Spieler beliebig viele Karten (mindestens eine) tauschen darf. Danach wird die „Mus“ Frage noch einmal gestellt. Sobald ein Spieler „kein Mus“ ansagt, werden die Karten nicht getauscht.

 

Nun werden vier Wettrunden durchlaufen: große und kleine Wette, Paarwette und Spielwette bzw. Punktewette.

 

Die große Wette:

Es gewinnt die Partei mit der höchsten Karte. Haben mehrere Spieler die höchste Karte, so zählt die zweithöchste Karte etc.

 

Die kleine Wette:

Es gewinnt die Partei mit der niedrigsten Karte. Haben mehrere Spieler die niedrigste Karte, so zählt die zweitniedrigste Karte etc.

 

Die Paarwette:

Hier wird in 3 Arten unterschieden: ein Paar (z.B. 7,6, Ass und 2), zwei Paare (z.B. König, König, 5,5) und Drilling (z.B. König, König, 3, 7). Es gewinnt der Spieler mit dem höheren Paar. Drillinge zählen mehr als ein Paar. Zwei Paare zählen mehr als ein Drilling. Haben zwei Spieler zwei Paare und das höhere Paar ist gleich, so gewinnt der Spieler mit dem höheren zweiten Paar. Bei der Paarwette werden die Begleitkarten nicht gezählt.

 

Die Spielwette und Punktewette:

Hier wird der Punktewert der Karten zusammengezählt. Die Rangfolge der Spiele ist 31, 32, 40, 37, 36, 35, 34, 33. Besitzt ein Spieler 31 Punkte so hat er das Spiel gemacht und seine Partei erhält zusätzlich 3 Bonuspunkte. Für jedes andere Spiel erhält eine Partei 2 Bonuspunkte. An der Spielwette können nur jene Spieler teilnehmen, deren Karten über 30 Punkte wert sind. Sollte kein Spieler über 30 Punkte haben wird die Punktewette ausgetragen. Dabei werden die Karten miteinander verglichen und die Partei mit dem höchsten Kartenwert gewinnt.

 

Innerhalb dieser Wettrunden können die Parteien Punkte sammeln. Zu Beginn einer Wettrunde kann der Spieler „erhöhen“ oder „warten“. Wählen z.B. alle Spieler bei einer Wette „warten“ aus, so wird um einen Punkt gewettet. Wählt eine Partei „erhöhen“ aus, so kann Sie mithilfe des Schiebereglers um einen bestimmten Betrag erhöhen. Die andere Partei hat die Möglichkeit zu passen, zu sehen oder auch zu erhöhen. Sehen bedeutet, dass die Partei die Erhöhung akzeptiert und somit zum Showdown einwilligt. Passen, sehen oder erhöhen werden immer von einem Mitglied einer Partei ausgelöst und der Spielpartner muss der gewählten Aktion entweder zustimmen oder aus den Möglichkeiten passen, sehen oder erhöhen auswählen. Hat der erste Partner sehen gewählt, besteht für den zweiten Partner nicht mehr die Möglichkeit zu passen. Hat der erste Partner erhöht, kann der zweite Partner der Erhöhung zustimmen oder um einen höheren Betrag erhöhen. Ein Beispiel: Ein Spieler einer Partei wählt „passen“ aus. Daraufhin wird seinem Partner die Frage „Passen?“ gestellt. Der Partner klickt dann auf den „Passen“ Button und die Aktion wird bestätigt oder er wählt sehen oder erhöhen.

 

Generell gilt, dass es bei den Wetten kein Unentschieden gibt. Sollten zwei Spieler gleich auf sein, gewinnt immer der Spieler, der näher bei der Vorhand sitzt. Sollte die Vorhand z.B. 31 Punkte haben und ein anderer Spieler hat auch 31 Punkte, so gewinnt die Vorhand auf jeden Fall die Spielwette.

 

Wird gepasst, so erhält die andere Partei, die Punkte der zuletzt akzeptierten Erhöhung. Ein Beispiel: Spieler A erhöht auf 5, Spieler B will danach auf 20 erhöhen, Spieler A sagt „passen“ und Spieler B gewinnt 5 Punkte.

 

Beim Wetten hat der Spieler die Möglichkeit mit Hilfe des Schiebreglers „Órdago“ („auf alles“) auszuwählen. Nimmt die gegnerische Partei das „Órdago“ an, so kommt es zum Showdown. Wählt sie aber „Passen“, so erhält die andere Partei den Einsatz der letzten Wette.

 

Bei der Paar- und Spielwette wird bei jedem Spieler angezeigt ob er ein Paar oder ein Spiel hat oder nicht. Hat kein Spieler ein Paar oder ein Spiel, so gibt es keine solche Wette in dieser Runde. Sollte nur eine Partei ein Paar oder ein Spiel haben, so geht die Wette an die jeweilige Partei. Hat pro Partei nur ein Mitglied ein Paar oder ein Spiel, so wird die Wette zwischen diesen beiden Spielern ausgetragen. Sollte bei der Spielwette keine Partei 31 Punkte haben, wird um die beste Punkteanzahl gewettet.

 

Nach der Absolvierung dieser vier Wettrunden erfahren die Spieler durch eine Liste, wer welche Wette gewonnen hat. Sobald eine Partei 40 Punkte erreicht hat, ist das Spiel zu Ende. Sollte eine Partei bereits vor der letzten Wettrunde 40 Punkte erreicht haben, so gewinnt sie das Spiel, außer die andere Partei gewinnt in einer der übrigen Wettrunden ein „Órdago“. Bei „Órdago“ werden die übrigen Wettrunden nicht mehr ausgetragen.

 

Während des Spiels haben die Mitglieder einer Partei die Möglichkeit miteinander zu kommunizieren. Dies erfolgt durch die Auswahl einer der Köpfe mit der benötigten Geste. Durch die Auswahl der entsprechenden Gesten kann den Mitspielern folgendes mitgeteilt werden:

 

Geste Aussage


gerader Mund keine
geschlossene Augen „Brauche Mus!“
Auf die Mitte der Unterlippe beißen „Habe 2 Könige!“
Auf die linke Seite der Unterlippe beißen „Habe 3 Könige!“
Auf die rechte Seite der Unterlippe beißen „Habe 3 Könige!“
Zunge zeigen „Habe 2 Asse!“
Zunge nach links rausstrecken „Habe 3 Asse!“
Zunge nach rechts rausstrecken „Habe 3 Asse!“
Augenbrauen anheben „Habe 2 Paare!“
Backe verziehen „Habe Drilling!“
Zwinkern  „Habe 31!“
Kussmund „Habe 3 Könige und Ass!“



Punktewertung

Die Karten haben der Reihenfolge nach die folgenden Werte:

König/3: 10 Punkte
Reiter: 10 Punkte
Bube: 10 Punkte
7-4: Punkte entsprechen dem Wert auf der Karte
Ass/2: 1 Punkt

Die Anzahl der bei den Wetten gewonnenen Punkte sind abhängig von den Karten der Parteien.

Noch mehr Spielspass

Impressum

Copyright © Directnet 2009 - 2015